Landing Plane - Was ist eine Landingpage? - wordpress web.design
Foto | L. Filipe C. Sousa on Unsplash

Landing-Page oder Microsite – Was ist der Unterschied?

Definition Landing-Page

Eine Landing-Page ist eine thematische Zielseite innerhalb der Domain der Haupt-Website.

Definition Microsite

Eine Microsite ist eine eigenständige thematische kleine Website auf eigener Domain oder einer Subdomain der Haupt-Website.

Gemeinsamkeiten Landing-Page und Microsite

Beide Formen des Webauftritts werden eingesetzt, um Interessenten und Kunden eine einzelnes Angebot, eine einzelne Dienstleistung, ein einzelnes Produkt oder ein bestimmtes Event ohne jegliche Ablenkung auf einer Seite zu präsentieren und über eine klare Nutzerführung Leads zu generieren (beabsichtigte Interaktion). Navigationen außerhalb des präsentierten Themas werden dabei meist ausgeblendet (ablenkungsfreie Darstellung).

Landing-Page wie Microsite beinhalten meist wiederkehrende Aufforderungen zu einer Interaktion des Nutzers, wie beispielsweise eine Kontaktaufnahme, ein Kauf, eine Buchung oder Weiterempfehlung (Lead). Aus Anzeigen, externen Blogbeiträgen, Posts in sozialen Netzwerken verlinken Sie direkt auf diese Webauftritte und damit auf Ihr Fokusthema.

Was ist besser, Landing-Page oder Microsite?

Das hängt auch von der zugrundeliegenden Marketingstrategie und dem Umfang des Themas ab.

  • Umfang des Themas:
    • Wenn das Thema etwas umfangreicher dargestellt werden muss, um auch Teilaspekte auf Unterseiten abzudecken oder ein neues Produkt auf der Hauptdomain nicht genügend Aufmerksamkeit bekommt: Microsite.
    • Genügt eine Seite zur Präsentation des Themas: Landing-Page.
  • Wie kommen Besucher auf die Seite:
    • Hat die Haupt-Website bereits genügend Traffic und kann man ausreichend intern auf die thematische Seite verlinken: Landing-Page. Vorteil: Nutzer kommen sowieso auf die Website und können dort leicht auf die Landing-Page geführt werden.
    • Soll oder muss vornehmlich durch Social-Media- oder Google-Kampagnen auf das Thema verwiesen werden, weil es zum Beispiel um die Markteinführung eines neuen Produktes geht, nach dem noch gar nicht ausreichend gesucht wird: Microsite.
    • Ist der Nutzer erstmal auf der Seite, funktioniert die Nutzerführung gleich: Information, Überzeugung, Call-To-Action, Lead-Generierung.
  • SEO-Strategie und Überlegungen:
    • Die bestehende Haupt-Website hat bereits ein Ranking für die Zielgruppe des Themas und wird gut gefunden. Dann das spezielle Thema dort mittelfristig neu zu platzieren, kann bereits durch High Quality Content und gute interne Verlinkung gelingen. Wenn der Inhalt für die Google Suche erstklassig ist und das Thema umfassend erklärt wird, wird Google es entsprechend platzieren (aufzubauendes Ranking). Das hängt entscheidend von der Online-Wettbewerbssituation für dieses Thema ab. Keyword-Recherche und Wettbewerbsanalyse sind also zuvor für die Entscheidung Landing-Page oder Microsite sinnvoll.
    • Soll ein Thema bereits kurzfristig platziert werden oder wird noch nicht ausreichend nach dem Thema gesucht oder ist der Wettbewerb bereits gut zu dem Thema online aufgestellt, kommt man zusätzlich um konzertierte Kampagnen zur Traffic-Generierung nicht herum. Hier kann eine Microsite vorteilhaft sein. Zu bedenken ist, dass die Microsite vom Ranking und Trust gesehen bei null anfängt. Erstklassiger suchmaschinenoptimierter Content und der Aufbau einer wertigen externen Verlinkung sind also Pflicht.

Zusammenfassung

Landing-Page und Microsite sind Marketing-Instrumente zur ablenkungsfreien Präsentation eines einzelnen Themas. Eine Landing-Page existiert innerhalb der Domain einer Unternehmenswebseite, im Unterschied zu einer Microsite, die auf einer eigenen Domain oder Subdomain läuft und ein Thema etwas umfangreicher präsentieren kann.

wordpress web.design

Haben Sie Fragen zum Thema?